Zeitschrift für Wohnmedizin und Bauhygiene

Organ der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie

10. Wohnmedizinisches Symposium:
Windkraft – Allheilmittel oder Krankmacher?

Die Windkraft ist eine der tragenden Säulen der Energiewende. Während die gesamtgesellschaftliche Zustimmung zur Windenergie groß ist, wehren sich im Lokalen viele Bürgerinnen und Bürger gegen geplante Windräder vor ihrer Haustür. Am 14. Mai ist diese Art der Energiegewinnung deshalb Thema des 10. Wohnmedizinischen Symposiums der Technischen Hochschule OWL (TH OWL). Es findet von 9-16 Uhr digital statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Programm:

  • Dr. Heinz-Jürgen Friesen: Schädigungen durch Windräder
  • Stephan Prinz zur Lippe: Was nutzen uns Windräder?
  • Peter Fischer (Feng Shui Centrum Berlin): Entwicklung von Feng-Shui in den letzten 10 Jahren
  • Stefan Senz (Schomburg): Radon-Risiko in Gebäuden und bauliche Schutzmaßnahmen
  • Dr. Mario Blei (Privatinstitut für Innenraumtoxikologie): Baubiologie, ein neues Wahlpflichtfach an unserer Hochschule?

Moderation: Prof. Dr. Manfred Pilgramm und Dr. Mario Blei

www.wohnmedizin-symposium.de

Bis zu 500 Zuhörende sind möglich. Der Inhalt der Beiträge ist gegen eine Schutzgebühr auf Stick erhältlich. Interessierte schicken eine E-Mail an: wohnmedizin.fb1(at)th-owl.de

  • Zeitschrift

    Allgemeine Informationen, Themenschwerpunkte, Ausgaben der Zeitschrift für Wohnmedizin und Bauhygiene

  • Redaktion

    Die Redaktion der Zeitschrift für Wohnmedizin und Bauhygiene

  • Vorstand

    Vorstand der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie

  • Aufgaben und Ziele

    Aufgaben und Ziele der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie

  • Ausschüsse

    Ausschüsse der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie

  • Zertifikat

    Das Zertifikat "wohnmedizinisch empfohlen"

  • Kontakt

    Kontakt zur Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie e.V.