MIG-ESP Interior

MIG-ESP® Interior

Das Zertifikat "wohnmedizinisch empfohlen" wurde am 17. August 2017 an die Firma MIG Material Innovative Gesellschaft mbH für  die Farbe MIG - ESP Interior (Innenfarbe) ausgestellt.

MIG hat eine aktive Wandbeschichtung für den Innenbereich entwickelt, die Wärmestrahlung reflektiert, atmungsaktiv, geruchlos und frei von Bioziden und Giftstoffen ist. MIG-ESP® Interior ist eine vollwertige Siliconharzbeschichtung. Laut Hersteller sorgen spezielle Mikrokeramikkugeln für einen idealen Temperatur- und Feuchtigkeitshaushalt. Diese Eigenschaften wirken sich positiv auf das Raumklima und die Behaglichkeit aus und beruhen auf dem Zusammenspiel von hoher Wasserdampfdurchlässigkeit (Membranfunktion) und aktiver photokatalytischer Pigmente. Mit der MIG Technologie bleiben die Wände von oben bis unten gleichmäßig warm und trocken.

 

Geprüfte Unterlagen für MIG-ESP® Interior:

Gesichtete Unterlagen (Gutachten, die im Zuge der eco-Institut-Label-Prüfung erstellt wurden):

   -   Prüfkammer Untersuchungen nach 3 Tagen auf:

        -  KMR-VOC

        -  VOC

        -  SVOC

        -  VVOC

        -  Formaldehyd und Acetaldehyd

 

   -   Prüfkammer Untersuchungen nach 28 Tagen:

        -  KMR-VOC

        -  VOC

        -  SVOC

        -  VVOC

        -  Formaldehyd und Acetaldehyd

 

   -  Geruchsprüfung nach VDA – Empfehlung 270 i.A. (24h nach Exsikkator Beladung)

   -  Halogenorganische Verbindungen (AOX/ EOX)

   -  Materialuntersuchung auf:

   -  Schwermetalle

   -  Phthalate

   -  Organozinnverbindungen

Zudem wurden Protokolle über Vergleichsmessungen des Raumklimas in Testräumen mit unterschiedlichen Innenanstrichen bewertet. Durchgeführt wurden diese Arbeiten durch Professor Dr. – Ing. Peter Marx von der TFH in Berlin (Labor für elektronische Messtechnik, Fachbereich VII).